Startseite | Kontakt   

LNS Ledermode AG

Über uns Unser Angebot Sonderangebote & Aktionen Unsere Öffnungszeiten So finden Sie uns Von Kunden für Kunden Vertrauen schaffen Newsletter pdf.

Vertrauen schaffen, Vertrauen behalten

Pelzdeklarationspflicht und Verhaltenskodexe


Bundesrat führt Deklarationspflicht für Pelze und Pelzprodukte ein

Vom Bundesrat wurde entschieden, dass die Pelzprodukte per 1. März 2013
einer neuen Deklarationspflicht unterworfen sind, deshalb müssen alle Pelzprodukte
welche mit Ausnahmen von domestizierten Tieren wie, Pferde, Rinder, Schweine,
Schafe und Ziegen, wie folgt angeschrieben sein:


Deklaration der Herkunft des Fells

Deklaration der Gewinnungsart des Fells


Wir haben alle unsere Felle angeschrieben und auf einem klar ersichtlichen Etikett diese Angaben notiert.
Da wir aber sehr bemüht sind auch als Einzelunternehmen für die Umwelt und unsere schöne Tierwelt Sorge zu tragen,
haben wir auch alle anderen Lederarten mit dem Herkunftsland angeschrieben.
Zudem haben wir auch unsere Lieferanten gebeten einen Verhaltenskodex zu erstellen, welcher besagt,
dass auch diese sehr bemüht sind, dass keine Kinderarbeit für diese Produkte eingesetzt werden,
dass faire Löhne bezahlt werden und dass die Tiere ein tiergerechtes Leben haben durften.

Gesetz Deklarationspflicht für Pelze&Pelzprodukte

Deklarationspflicht für Pelze und Pelzprodukte

deklarationspflicht-fuer-pelze-und-pelzprodukt.pdf [4'173 KB]

Verhaltenskodexe unserer Lieferanten

Verhaltenskodexe unserer Lieferanten:

verhaltenskodex--smarty-sa-2.pdf [633 KB]

verhaltenskodex-gino-ginero.pdf [536 KB]

verhaltenskodex-lekra.pdf [62 KB]

verhaltenskodex-lepegro.pdf [471 KB]

verhaltenskodex-bernardos.pdf [633 KB]


Bei einem Kauf können Sie sich ein Zertifikat geben lassen und wir beantworten gerne auch mündlich
Ihre Fragen zur Haltung und woher wir unsere Mode beziehen.

Unsere Lieferanten konnten uns oft zwar sagen, dass Sie ganz sicher keine Fallenjagt unterstützen
und die Pelze aus einer Zuchtfarm stammen, aber oft fehlten doch Angaben wie zB.
ob es eine Käfighaltung mit Naturboden war. Deshalb mussten wir oft,
ein Einheitsetikett aufkleben, da uns nur eine Angabe fehlte und wir per Gesetz verpflichtet sind,
diese Angabe anzugeben, ansonsten einen Einheitssatz zu verwenden.
Gerne geben wir alle unseren gesamelten Informationen von unseren Lieferanten an Sie weiter.
Bei den neuen Produkten sind wir und unsere Lieferanten aber auf diese Angaben ausgerichtet und
können Ihnen diese jederzeit genau deklarieren. Zudem sind die Kleidungsstücke auch genau angeschrieben.

Wir haben die Sommerpause genutzt, dass wir mehr Vertrauen schaffen können und wir sind sehr bemüht,
dass wir alle Angaben und Verhaltenskodexe so weit es in unserer Macht steht optimal und tiergerecht umsetzen können.
Denn somit kann man ohne schlechtes Gewissen auch ein Pelzkragen an einem Mantel tragen ohne sich Sorgen zu machen.

Ihr LNS Ledermode Team